Nachhaltigkeit & Energie

Leitung

Dr. Anita Thonipara

Wiss. Mitarbeiterin

Beschreibung

Im Forschungsschwerpunkt Nachhaltigkeit untersuchen wir die Wirksamkeit wirtschaftspolitischer Maßnahmen zum Erreichen der Klima- und Nachhaltigkeitsziele. Dabei steht die Reduktion von CO2-Emissionen sowie die Schonung von Ressourcen im Zentrum. Gleichzeitig werden auch die Rolle des Handwerks und des Mittelstands zur Erreichung der Nachhaltigkeits- und Klimaziele sowie andererseits die Auswirkungen von neuen Anforderungen im Bereich der Nachhaltigkeit, Klimawandel und Kreislaufwirtschaft für Handwerksbetriebe beleuchtet.

Ausgewählte Publikationen

Schwerz, S.-S., Meub, L. & Proeger, T. (2022). Wasserstoff-Infrastruktur und maritime Wirtschaft. Technische, institutionelle und regionale Grundlagen für die Mittelstandspolitik. ifh Forschungsbericht Nr. 3. Göttingen. Download der Studie

Runst, P. & Thonipara, A. (2020). Dosis facit effectum why the size of the carbon tax matters: Evidence from the Swedish residential sector. Energy Economics, 104898. Link zum Artikel

Runst, P. & Thonipara, A. (2019). Effektivität einer CO2-Besteuerung im Wohngebäudesektor: empirische Hinweise. Wirtschaftsdienst, 99 (12), 832-835. Link zum Artikel

Thonipara, A., Runst, P., Ochsner, C. & Bizer, K. (2019). Energy efficiency of residential buildings in the European Union – An exploratory analysis of cross-country consumption patterns. Energy policy, 129 (6), 1156-1167. Link zum Artikel

Runst, P., Thonipara, A. & Röben, F. (2019). CO2-Bepreisungen in Handwerksunternehmen – ökonomische Szenarien zu Kostenwirkung und Anpassungsreaktionen. Göttinger Beiträge zur Handwerksforschung (Heft 28). Göttingen. Download der Studie