Archiv

Neue ifh-Studie zum Strukturwandel im Zulieferhandwerk

Neue ifh-Studie zum Strukturwandel im Zulieferhandwerk

Die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19, die globalen Lieferkettenprobleme sowie langfristige strukturelle Wandlungsprozesse stellen auch die handwerklichen Zuliefererbetriebe auf die Probe. So sank die Eigenkapitalquote in den letzten beiden Jahren bei einem Drittel der Betriebe. Die…
Den DUI-Modus im Blick behalten – neuer ifh-Aufsatz liefert Begründungsmuster und Ansatzpunkte für eine effektivere Innovationspolitik in Mittelstand und Handwerk

Den DUI-Modus im Blick behalten – neuer ifh-Aufsatz liefert Begründungsmuster und Ansatzpunkte für eine effektivere Innovationspolitik in Mittelstand und Handwerk

Die Innovationsberichterstattung und ganz überwiegend auch die Forschungs- und Innovationspolitik in Deutschland fokussieren auf Lernen und Innovieren nach dem Prinzip „Science-Technology-Innovation“ (STI). Dieser Fokus übersieht, dass viele kleinere Unternehmen– wie etwa diejenigen aus der…
Projektbeginn Struktur-, Regional- und Potenzialanalyse des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern

Projektbeginn Struktur-, Regional- und Potenzialanalyse des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern

Seit 01.11.2021 erarbeitet das ifh Göttingen für das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern und gemeinsam mit den Handwerkskammern Schwerin und Ostmecklenburg-Vorpommern eine Struktur-, Regional- und Potenzialanalyse des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern. Das…
Studie zur Wirkung der Ökosteuer auf CO2-Emissionen im Journal Energy Policy erschienen

Studie zur Wirkung der Ökosteuer auf CO2-Emissionen im Journal Energy Policy erschienen

Die Ökosteuer, welche in 1999 in Deutschland eingeführt wurde, erhöhte den Preis von Benzin und entspricht einer CO2-Steuer von ca. 66 Euro pro Tonne CO2. Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Ökosteuer zu einer nicht unerheblichen Reduktion von Emissionen im deutschen Transportsektor (von 0,2 bis…
Neue Studie zum Zusammenhang zwischen Digitalisierung und Innovation in KMU

Neue Studie zum Zusammenhang zwischen Digitalisierung und Innovation in KMU

Die Digitalisierung gehört zu den zentralen Entwicklungen, die derzeit prägend auf die Innovationsaktivitäten von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einwirken. Vor diesem Hintergrund ist sowohl für die Innovationsmessung als auch die Innovations- und Mittelstandspolitik ein besseres…
Digitale Fachkräftegewinnung im Handwerk durch Einsatz sozialer Medien

Digitale Fachkräftegewinnung im Handwerk durch Einsatz sozialer Medien

Unbesetzte Stellen sind eine aktuell zentrale Herausforderung für Handwerksbetriebe. Neben dem Fachkräftemangel können die von Handwerksunternehmen zur Personalbeschaffung verwendeten Medien ein weiterer Einflussfaktor sein. Die Studie „Digitale Fachkräftegewinnung im Handwerk durch Einsatz…
Digitales Volkswirte-Forum des ifh Göttingen 2021

Digitales Volkswirte-Forum des ifh Göttingen 2021

Wie im Vorjahr wurde aufgrund der Corona-Lage das diesjährige Volkswirte-Forum des ifh Göttingen am 6. September 2021 als digitales Seminar veranstaltet. Dabei wurde eine Reihe von wissenschaftlichen Vorträgen mit aktuellen Forschungsthemen des ifh Göttingen gehalten und mit den Teilnehmerinnen und…
Das Handwerk im ländlichen Raum – zwischen Tradition und Innovation

Das Handwerk im ländlichen Raum – zwischen Tradition und Innovation

Überall, wo individuelle Lösungen gefragt sind oder historisches Kulturgut erhalten werden soll, ist handwerkliches Können nötig. Gleichzeitig entwickeln sich die Anforderungen an das Handwerk in der industrialisierten und zunehmend digitalisierten Welt kontinuierlich weiter. Im neuen…
Einladung zum Volkswirte-Forum am 06.09.2021 in Göttingen

Einladung zum Volkswirte-Forum am 06.09.2021 in Göttingen

Das ifh Göttingen lädt alle Mitglieder der Handwerksorganisationen mit Interesse an handwerksökonomischen Fragestellungen herzlich zu seinem diesjährigen Volkswirte-Forum ein. Dieses findet am 6. September 2021 als digitale Veranstaltung statt. Das Volkswirte-Forum ist so konzipiert, sodass es…
Neue ifh-Studie - Nachhaltigkeitsindikatorik für das Handwerk

Neue ifh-Studie - Nachhaltigkeitsindikatorik für das Handwerk

Das Handwerk kann in vielen Dimensionen als nachhaltiger Sektor der Volkswirtschaft betrachtet werden. Insbesondere wenn ein breiter Nachhaltigkeitsbegriff zugrunde gelegt wird, der ökonomische, ökologische und soziale Aspekte berücksichtigt, können viele strukturelle Eigenschaften des Handwerks…
Plattformökonomie und Datennutzung im Handwerk – ifh-Studie aus Gemeinschaftsprojekt mit dem LFI München

Plattformökonomie und Datennutzung im Handwerk – ifh-Studie aus Gemeinschaftsprojekt mit dem LFI München

Das Entstehen der Plattformökonomie und die damit verbundene Konzentration von Datennutzung und -zugang sind zentrale Zukunftsherausforderungen für Handwerksunternehmen. Die Studie untersucht die Entwicklungen der Plattformökonomie und deren ökonomische Auswirkungen für das Handwerk. Dafür ist die…
Analyse des Digitalisierungsgrads von Bildungseinrichtungen auf Basis von Webscraping

Analyse des Digitalisierungsgrads von Bildungseinrichtungen auf Basis von Webscraping

Diese Vorstudie zeigt beispielhaft, wie mit der Methodik des Webscrapings, d.h. einem systematischen Abruf und statistischer Analyse von Webseiten, Erkenntnisse über Bildungseinrichtungen gewonnen werden. Anhand von zwei Teilstudien über 200 niedersächsische sowie 173 Bildungseinrichtungen aus…
Webscraping als Analysetool für die Handwerksorganisation - neue Studie des ifh Göttingen

Webscraping als Analysetool für die Handwerksorganisation - neue Studie des ifh Göttingen

Auf Basis der Handwerksrolle der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen analysiert diese Studie die digitalen Präsenzen der Mitgliedsbetriebe. Von den 7.422 Betrieben des Kammerbezirks (Stand Frühjahr 2020) sind rund 90 % der Betriebe im Internet auffindbar; eine eigene Website unterhalten…
Resiliente Unternehmerpersönlichkeiten steigern die Innovationskraft von Handwerksbetrieben

Resiliente Unternehmerpersönlichkeiten steigern die Innovationskraft von Handwerksbetrieben

In der renommierten Fachzeitschrift Small Business Economics haben die ifh-Mitarbeiter Dr. Petrik Runst und Dr. Jörg Thomä einen Aufsatz zur Bedeutung der Unternehmenspersönlichkeit für die handwerkliche Innovationstätigkeit veröffentlicht. Sie liefern darin eine neue Erklärung für den…
"Analoge" Betriebe und digitale Vorreiter: Studie des ifh Göttingen zeigt Digitalisierungsmuster des Handwerks im ländlichen Raum

"Analoge" Betriebe und digitale Vorreiter: Studie des ifh Göttingen zeigt Digitalisierungsmuster des Handwerks im ländlichen Raum

Die Digitalisierung gehört zu den großen Zukunftsthemen für Mittelstand und Handwerk. In diesem Zusammenhang wird häufig vermutet, dass gerade der ländliche Raum und die dort ansässigen Unternehmen beim Einsatz neuer, digitalbasierter IuK-Technologien im Vergleich zu urbanen Regionen zurückbleiben.
Steuert das Handwerk auf eine Nachfolgelücke zu?

Steuert das Handwerk auf eine Nachfolgelücke zu?

Aufgrund des demografischen Wandels wird die Zahl der anstehenden Betriebs- und Unternehmensübergaben im Handwerk in den kommenden Jahren steigen, während die Zahl der potenziellen Nachfolger/-innen zurückgeht. Nicht nur werden die geburtenstarken Jahrgänge zunehmend aus dem Erwerbsleben…
Höhere Absolventenzahlen durch Meisterprämie?

Höhere Absolventenzahlen durch Meisterprämie?

Mit der Einführung der Meisterprämien in verschiedenen Bundesländern seit 2013, die einen finanziellen Anreiz für eine abgeschlossene Meisterausbildung darstellen, wurde beabsichtigt, die Ungleichstellung zwischen universitärer und beruflicher Ausbildung im deutschen Bildungssystem abzubauen. Die…
Duale Berufsausbildung stärkt die Innovationsfähigkeit von KMU

Duale Berufsausbildung stärkt die Innovationsfähigkeit von KMU

Ein großer Anteil der deutschen Unternehmen bietet Berufsausbildungen im dualen System an, wobei das zentrale Ziel der Ausbildungstätigkeit die eigene Fachkräftesicherung ist. Betriebliche Ausbildungsbeteiligung kann darüber hinaus jedoch noch weitere positive Effekte für das ausbildende…
Forschungsüberblick zur Reparatur im Handwerk im Kontext der Nachhaltigkeitsforschung

Forschungsüberblick zur Reparatur im Handwerk im Kontext der Nachhaltigkeitsforschung

Die Reparatur ist eine aus Nachhaltigkeitsperspektive zentrale Kompetenz des Handwerks. Die traditionellen Fähigkeiten und bestehenden Märkte für die Reparatur weisen dem Handwerk eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung von Strategien der Kreislaufwirtschaft zu, die auf verschiedenen politischen und…
Experimentiert! Praxisleitfaden für die Umsetzung regulatorischer Experimente veröffentlicht

Experimentiert! Praxisleitfaden für die Umsetzung regulatorischer Experimente veröffentlicht

Regulatorische Experimente bieten die Möglichkeit der systematischen Erprobung und Evaluierung von Regulierungsalternativen in Feldern hoher Innovationsdynamik. Der im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojektes REraGI erstellte Leitfaden beschreibt schrittweise und mit der Vorstellung von…
Rückblick: InDUI-Konferenz in Loccum

Rückblick: InDUI-Konferenz in Loccum

Die Transfertagung des InDUI-Projekts, mit führenden Vertretern aus Forschung und Wirtschaftsförderung, fand am 22. und 23. Februar 2021 statt. Die InDUI-Tagung in Loccum war, trotz Corona-Pandemie, ein voller Erfolg und sehr gut besucht. Dies ist vor allem der hervorragenden Organisation der…
Ökonomische Reaktion des Handwerks in Baden-Württemberg auf die Corona-Krise

Ökonomische Reaktion des Handwerks in Baden-Württemberg auf die Corona-Krise

In der vorliegenden Studie des ifh Göttingen wird anhand von mehreren Indikatoren die ökonomische Reaktion des Handwerks in Baden-Württemberg auf die Corona-Krise untersucht. Betrachtet werden zum einen die Ein- und Austragungsdynamik in die Handwerkskammerverzeichnisse während der Corona-Krise und…
Studie zu neuem Messkonzept für den DUI-Innovationsmodus im Journal Research Policy erschienen

Studie zu neuem Messkonzept für den DUI-Innovationsmodus im Journal Research Policy erschienen

Der "Doing-Using-Interacting“-Modus der Innovation (DUI) gilt als wichtiger Bestandteil der Innovationstätigkeit von Unternehmen. Er beschreibt informelle Innovationsprozesse und ergänzt somit den auf Forschung und Entwicklung basierenden „Science-Technology-Innovation"(STI)-Modus. Während die…
Online-Workshop „Regulatorische Experimentierräume in der Praxis“ am 17.03.2021

Online-Workshop „Regulatorische Experimentierräume in der Praxis“ am 17.03.2021

Ein Online-Workshop mit dem Thema "Regulatorische Experimentierräume in der Praxis" wird am Mittwoch, dem 17. März 2021, 17:00-19:00 Uhr, vom ifh Göttingen gemeinsam mit der Universität Göttingen, der Hochschule Darmstadt und dem Öko-Institut e.V. durchgeführt. Der Workshop ist Bestandteil der von…
Handwerksrollendaten - das (unterschätzte) Potenzial für die Gründungs-und Mittelstandsforschung

Handwerksrollendaten - das (unterschätzte) Potenzial für die Gründungs-und Mittelstandsforschung

Die Betriebsstatistik der Handwerkskammern birgt ein lohnendes Datenpotenzial für die Gründungs-und Mittelstandsforschung. Dies wird im neu erschienenen Policy Brief „Unternehmertum im Fokus“ (Ausgabe 2/21), herausgegeben vom Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. und dem IfM Bonn, am Beispiel dreier…
Situation von frauengeführten Betrieben in der Corona-Krise - Neue Studie des ifh Göttingen

Situation von frauengeführten Betrieben in der Corona-Krise - Neue Studie des ifh Göttingen

Die Corona-Krise traf die Handwerksunternehmen im Frühjahr 2020 völlig unerwartet und konfrontierte Unternehmerinnen und Unternehmer mit plötzlichen Auftrags- und Umsatzrückgängen und nachhaltiger Verunsicherung. Diese Studie untersucht die Situation von frauengeführten Betrieben im Berliner…
Kleinbetriebliche Wirtschaftsstruktur - ein regionaler Resilienzfaktor in der Corona-Krise?

Kleinbetriebliche Wirtschaftsstruktur - ein regionaler Resilienzfaktor in der Corona-Krise?

Regionalspezifische Wirtschaftsstrukturen haben einen Einfluss auf die Resilienz von Regionen in konjunkturellen Krisenzeiten. Noch unklar ist in diesem Zusammenhang die relative Bedeutung kleinerer Unternehmen. Haben sie hinsichtlich der Arbeitslosigkeitsentwicklung in der Corona-Pandemie als…
Tätigkeitsbericht des ifh Göttingen 2020

Tätigkeitsbericht des ifh Göttingen 2020

Im aktuell erschienenen Tätigkeitsbericht 2020 des ifh Göttingen berichtet unser Institut über eine Vielzahl interessanter und erfolgreicher Projekte, Veröffentlichungen und Vorträge im Rahmen unserer Forschungsaufgaben im vergangenen Jahr. Der Tätigkeitsbericht steht auf unserer Homepage als…
Empirische Studie zu regulatorischen Experimenten für eine nachhaltige Entwicklung

Empirische Studie zu regulatorischen Experimenten für eine nachhaltige Entwicklung

Governance-Experimente stellen ein wichtiges Instrument zur Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer nachhaltigen Entwicklung dar. Dennoch sind die durch die Experimente hervorgerufenen politischen und regulatorischen Lernprozesse bisher kaum analysiert worden. Daher untersucht dieses…
Erfolgreiche Promotion am ifh Göttingen

Erfolgreiche Promotion am ifh Göttingen

Am 04.12.2020 schloss Herr Dr. Harm Alhusen erfolgreich seine Promotion ab. Der Titel seiner Dissertation lautet “Innovation modes in SMEs: combinations, indicators and the role of experience-based know-how”. Das ifh-Team gratuliert Herrn Dr. Alhusen zu seiner Leistung und freut sich, dass er auch…
Handwerksstruktur des ländlichen Raums – räumliche und gewerkespezifische Analyse Südniedersachsens

Handwerksstruktur des ländlichen Raums – räumliche und gewerkespezifische Analyse Südniedersachsens

Handwerksbetriebe prägen die Wirtschaftsstrukturen in ländlichen Räumen, indem sie wichtige Aufgaben in der Ausbildung, im regionalen Innovationssystem sowie der Versorgung der Region wahrnehmen. Erfolgreiche Handwerksbetriebe können dabei als ökonomische „Stabilitätsanker“ für den ländlichen Raum…
Tagung zur Innovationsmessung in KMU

Tagung zur Innovationsmessung in KMU

Das ifh Göttingen führt gemeinsam mit den Universitäten Göttingen, Hannover und Jena am 22.02.2021 - 23.02.2021 eine Tagung zur Innovationsmessung in KMU durch. Hierbei werden zum einen die Ergebnisse des BMBF-Verbundprojekts InDUI – Innovationsindikatorik für den Doing-Using-Interacting-Mode von…
Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland – ein Forschungsüberblick

Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland – ein Forschungsüberblick

Die Digitalisierung des deutschen Mittelstands gewinnt immer stärker an wirtschaftspolitischer Bedeutung. Die Förderung der Digitalisierung der vorwiegend kleinen und mittleren Unternehmen erfordert solide wissenschaftliche Grundlagen zu den Rahmenbedingungen und Mechanismen der betrieblichen…
Handlungsfelder für die Digitalisierung des Handwerks in Südniedersachsen

Handlungsfelder für die Digitalisierung des Handwerks in Südniedersachsen

Aufgrund der gewichtigen Rolle von Handwerksbetrieben für die regionale Wirtschaftsleistung in Südniedersachsen spielt die Digitalisierung des Handwerks und damit dessen Innovations- und Leistungsfähigkeit eine wichtige Rolle für die regionale Wettbewerbsfähigkeit. Die Studie basiert auf mehreren…
Resilientes Handwerk? Auswirkungen der Corona-Krise und der Rückvermeisterung auf die Betriebsdynamik

Resilientes Handwerk? Auswirkungen der Corona-Krise und der Rückvermeisterung auf die Betriebsdynamik

Die ökonomischen Effekte der Corona-Maßnahmen haben auch das Handwerk in hohem Maße betroffen. Neben Umsatzverlusten hat dies auch strukturelle Wirkungen, die anhand der Gründungen und Austragungen in den Handwerksrollen abgebildet werden können. Im Anschluss an eine erste Studie im Sommer 2020…
Neues Indikatorenset zu Innovationsprozessen im deutschen Mittelstand

Neues Indikatorenset zu Innovationsprozessen im deutschen Mittelstand

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind ein zentraler Bestandteil des deutschen Mittelstands und tragen mit ihrer Innovationskraft bedeutend zur Leistungsfähigkeit der deutschen Volkswirtschaft bei. Dabei basiert die Innovationsfähigkeit von KMU oft weniger auf formaler Forschung und Entwicklung…
Studie zur Arbeits- und Lebenszufriedenheit im Handwerk

Studie zur Arbeits- und Lebenszufriedenheit im Handwerk

Die Arbeit im Handwerk unterscheidet sich von vielen anderen Berufen durch Arbeitsmerkmale, die stark prägend für das berufliche Selbstbild sind und außerdem positiv das Wohlbefinden der Arbeitnehmer beeinflussen können. Dazu zählt, dass Handwerker die Ergebnisse ihrer Arbeit sehen können, und sie…
Virtuelles Volkswirte-Forum am 21.09.2020

Virtuelles Volkswirte-Forum am 21.09.2020

Das diesjährige Volkswirte-Forum des ifh Göttingen wurde am 21. September 2020 aufgrund der Corona-Lage als digitales Seminar veranstaltet. Wie in den Vorjahren trafen sich dabei Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Handwerksorganisationen mit den ifh-Forscherinnen und Forschern, um über die…
Die Rolle von erfahrungsbasiertem Know-how für die Innovationstätigkeit von KMU

Die Rolle von erfahrungsbasiertem Know-how für die Innovationstätigkeit von KMU

Der "Doing-Using-Interacting" (DUI)-Modus der Innovationen gilt als wichtiger Bestandteil der nicht F&E-bezogenen Innovationstätigkeit. Er beschreibt informelle Innovationsaktivitäten und ergänzt den häufig im öffentlichen Fokus stärker repräsentierten "Science-Technology-Innovation…
Digitalisierungsmuster im Handwerk - Neue Studien des ifh Göttingen

Digitalisierungsmuster im Handwerk - Neue Studien des ifh Göttingen

Basierend auf Daten des Digitalisierungschecks des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk hat das ifh Göttingen Digitalisierungsmuster im Handwerk untersucht und nun die neue Studie „Digitalisierungsmuster im Handwerk - Eine regionale und sektorale Analyse des Digitalisierungs-Checks des…
Journalaufsatz zu regulatorischen Experimenten als Governance-Instrument für eine nachhaltige Entwicklung

Journalaufsatz zu regulatorischen Experimenten als Governance-Instrument für eine nachhaltige Entwicklung

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen bieten eine normative Orientierung für sowohl politische Akteure als auch Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei besteht zunehmend Konsens, dass die für eine nachhaltige Entwicklung notwendigen Transformationsprozesse auch durch…
Einladung zum virtuellen Volkswirte-Forum am 21.09.2020

Einladung zum virtuellen Volkswirte-Forum am 21.09.2020

Das ifh Göttingen lädt alle Mitglieder der Handwerksorganisationen mit Interesse an handwerksökonomischen Fragestellungen herzlich zu seinem diesjährigen Volkswirte-Forum ein. Das Forum findet online am 21. September 2020 statt. Der Anmeldelink wird vor der Veranstaltung an angemeldete Teilnehmer…
Stiftungsrat der Universität Göttingen verleiht Preis an Dr. Benjamin W. Schulze

Stiftungsrat der Universität Göttingen verleiht Preis an Dr. Benjamin W. Schulze

Der Stiftungsrat der Universität Göttingen zeichnet Dr. Benjamin W. Schulze, Lehrbeauftragter am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte und ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wirtschaftspolitik und Mittelstandsforschung, gemeinsam mit Dr. Dorothee Hemme vom…
Das ifh Göttingen trauert um Professor Kaufhold

Das ifh Göttingen trauert um Professor Kaufhold

Am 16. Juli 2020 ist der frühere Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Göttingen, Universitätsprofessor a.D. Dr. Karl Heinrich Kaufhold, verstorben. Karl Heinrich Kaufhold war von 1966 bis 1973 Assistent am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der…
Neue Studie zu Einkommenseffekten der Deregulierung der Handwerksordnung 2004

Neue Studie zu Einkommenseffekten der Deregulierung der Handwerksordnung 2004

Welchen Effekt auf die Einkommen haben Zugangsregulierungen auf dem Arbeitsmarkt? In der arbeitsmarktökonomischen Forschungsliteratur besteht in dieser Frage kein Konsens, sondern eine Reihe widersprüchlicher Ergebnisse. Die Studie betrachtet den Zusammenhang zwischen Zugangsregulierung und…
Kooperationsstrukturen für die Regionalentwicklung – Erfahrungen aus Südniedersachsen

Kooperationsstrukturen für die Regionalentwicklung – Erfahrungen aus Südniedersachsen

Erfolgreiche regionalökonomische Entwicklungsprozesse benötigen ein nachhaltig wirksames Beziehungsgeflecht der Institutionen, das die Kooperation verschiedener Akteure vor Ort ermöglicht und fördert. Basierend auf aktuellen Entwicklungen in der Region Südniedersachsen formuliert der Beitrag von…
Kombination von Innovationstreibern in KMU: Bedeutung von Lernprozessen für Innovationen und die Rolle der regionalen Innovationspolitik

Kombination von Innovationstreibern in KMU: Bedeutung von Lernprozessen für Innovationen und die Rolle der regionalen Innovationspolitik

Innovationsprozesse umfassen interaktive Lernmechanismen durch die Kombination verschiedener Wissensquellen. Anhand einer Reihe von 80 explorativen Interviews mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und regionalen Innovationsberatern analysiert dieses Papier die Mechanismen, durch die…
Studie des ifh Göttingen zur Betriebsdynamik und Resilienz des Handwerks in der Corona-Krise erschienen

Studie des ifh Göttingen zur Betriebsdynamik und Resilienz des Handwerks in der Corona-Krise erschienen

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben weitreichende ökonomische Folgen für die deutsche Wirtschaft. Aufgrund des Shutdowns weiter Bereiche des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens sind viele Sektoren in erheblichem Maße von Umsatzrückgängen und Entlassungen bzw.
Neues Projekt zu Kooperationen zwischen Handwerksbetrieben und Reparatur-Initiativen am ifh Göttingen

Neues Projekt zu Kooperationen zwischen Handwerksbetrieben und Reparatur-Initiativen am ifh Göttingen

Anfang Juni hat das vom Umweltbundesamt finanzierte Projekt zum Thema Kooperation von Handwerksbetrieben, -organisationen und Reparaturinitiativen begonnen, welches zusammen mit dem Institut für Betriebsführung im Handwerk (ITB) sowie dem Zentrum für Kulturforschung durchgeführt wird. Ziel des…
Neues Drittmittelprojekt zur Digitalisierung im ländlichen Raum am ifh Göttingen

Neues Drittmittelprojekt zur Digitalisierung im ländlichen Raum am ifh Göttingen

Anfang Mai hat das Projekt „Digitalisierung des Handwerks auf dem Land“ (DiHaLa) begonnen, welches vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung gefördert wird. Das Projekt zielt auf ein besseres wissenschaftliches Verständnis der…
„Neue Regionalität und Handwerk“ - Ergebnisse des DHI-Gemeinschaftsprojektes als neue Publikation des itb veröffentlicht

„Neue Regionalität und Handwerk“ - Ergebnisse des DHI-Gemeinschaftsprojektes als neue Publikation des itb veröffentlicht

Nach Eröffnung der Schriftenreihe zum 100-jährigen Bestehen des Institutes für Betriebsführung im DHI e.V. (itb) in Karlsruhe im Jahre 2019 liegt nun Band 3 der Reihe vor. Die wissenschaftlichen Beiträge in dieser Publikation repräsentieren die wesentlichen Ergebnisse des DHI-Gemeinschaftsprojektes…
Erfolgreiche Promotion am ifh Göttingen

Erfolgreiche Promotion am ifh Göttingen

Am 22. April 2020 schloss Frau Dr. Anita Thonipara erfolgreich ihre Promotion ab. Der Titel ihrer Dissertation lautet “Empirical Evidence on the Effectiveness of Energy Economic Policy Instruments from the Residential and SMEs Sector”. Das ifh-Team gratuliert Frau Dr. Thonipara zu ihrer Leistung…
Die Unternehmerperson: ein Bestimmungsfaktor der Innovationsfähigkeit von Handwerksbetrieben

Die Unternehmerperson: ein Bestimmungsfaktor der Innovationsfähigkeit von Handwerksbetrieben

Gerade in den Kleinbetrieben des Handwerks üben Unternehmerinnen und Unternehmer in der Regel eine Vielzahl von Funktionen in Personalunion aus: So steuern sie kaufmännisch-verwaltende Belange, gleichzeitig verantworten sie die Mitarbeiterführung, prägen die Kommunikationskultur im Unternehmen…
Studie des ifh Göttingen zu Mechanismen, Erfolgsfaktoren und Hemmnissen der Digitalisierung im Handwerk erschienen

Studie des ifh Göttingen zu Mechanismen, Erfolgsfaktoren und Hemmnissen der Digitalisierung im Handwerk erschienen

Die Studienergebnisse in Kürze: • Grundlage der Studie ist eine Umfrage unter Beauftragten für Innovation und Technologie sowie Mitarbeitern der regionalen Schaufenster des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk. • Die Betriebe haben Interesse an der Digitalisierung von Prozessen und an aktuellen…
Betriebsbesuch zur Digitalisierung von Unternehmensprozessen im Mittelstand

Betriebsbesuch zur Digitalisierung von Unternehmensprozessen im Mittelstand

Über die Digitalisierung von Unternehmensprozessen und den praktischen Aufbau von Online-Handelssystemen informierte sich das ifh Göttingen gemeinsam mit dem Lehrstuhl von Professor Bizer bei der mittelständischen Firma MeyerundKuhl Spezialwäschen GmbH. Meyerundkuhl ist mehrfach für seine…
Struktur- und Potentialanalyse für Sächsisches Handwerk erschienen

Struktur- und Potentialanalyse für Sächsisches Handwerk erschienen

Mit der größten Handwerksuntersuchung für ein Bundesland beginnt in Sachsen die Diskussion zur Zukunft des sächsischen Handwerks. Wirtschaftsminister Martin Dulig: »Es gilt Stärken zu fördern, Begeisterung zu wecken und Chancen zu ergreifen.« Das Handwerk prägt kein anderes Bundesland so stark wie…
Ausstellung „Ihr wisst mehr, als Ihr denkt!“ jetzt im Onlineportal „Kulturerbe Niedersachsen“

Ausstellung „Ihr wisst mehr, als Ihr denkt!“ jetzt im Onlineportal „Kulturerbe Niedersachsen“

Wenn wir über Wissen reden, denken wir meist an Schule und Universität, an Bücher und Experimente. Wissen umfasst jedoch weit mehr. Denn es ist nicht nur im Gehirn, sondern im gesamten Körper verankert. Es erwächst aus unseren Erfahrungen und verfestigt sich durch Übung. Wie aus erfahrungsbasiertem…
Vortrag auf der Geography of Innovation Conference in Starvanger

Vortrag auf der Geography of Innovation Conference in Starvanger

Vom 29. - 31. Januar 2020 fand in Starvanger (Norwegen) zum fünften Mal die Geography of Innovation Conference (GEOINNO) statt. Auf dieser internationalen wissenschaftlichen Fachkonferenz werden Fragen rund um die regionale Dimension von Innovationsaktivitäten diskutiert. Thore Sören Bischoff…
Vortrag zur Plattformnutzung im Handwerk

Vortrag zur Plattformnutzung im Handwerk

Beim „Unternehmerfrühstück an der Sieber“ in Hattorf am Harz stellte der Geschäftsführer des ifh Göttingen, Dr. Till Proeger, aktuelle Forschungsergebnisse zur Plattformnutzung im Handwerk vor. Hierbei ging er insbesondere auf die Nutzungsmuster ländlicher Betriebe im Vergleich zu denen urbaner…
Zwei Studien zu Plattformen im Handwerk sowie zur Handwerkszuordnung im technologischen Wandel veröffentlicht

Zwei Studien zu Plattformen im Handwerk sowie zur Handwerkszuordnung im technologischen Wandel veröffentlicht

Im Dezember 2019 veröffentlichte das ifh Göttingen zwei Grundlagenbeiträge zum Handwerk in Zeiten der Digitalisierung in der Schriftenreihe „Göttinger Beiträge zur Handwerksforschung“. Im Beitrag „Digitale Plattformen im Handwerk - eine Analyse von MyHammer und ProvenExpert“ analysieren die Autoren…
ifh-Projekt „Frauen im Handwerk“: Film und Beratungsmaterialien zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf veröffentlicht

ifh-Projekt „Frauen im Handwerk“: Film und Beratungsmaterialien zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf veröffentlicht

Im Rahmen des Projekts „Frauen im Handwerk“, das sich der Erhöhung des Frauenanteils sowie der familienbewussten Betriebsführung in MINT-Handwerksberufen widmet, wurden Beratungsmaterialien erstellt sowie ein Film mit einem Praxisbeispiel zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Link zum Film ……
ifh Göttingen bei DHI-Mitarbeitertagung zur „Neuen Regionalität“

ifh Göttingen bei DHI-Mitarbeitertagung zur „Neuen Regionalität“

Das Gemeinschaftsprojekt aller Mitgliedsinstitute des Deutschen Handwerksinstituts widmete sich im vergangenen Jahr der „Neuen Regionalität“ und ihrer Konsequenzen für das Handwerk. Das ifh Göttingen stellte hierfür eine Regionalanalyse aller deutschen Landkreise an, um die Prägung durch und die…
Journalaufsatz von ifh-Autoren zur Wissensweitergabe in der Digitalisierung erschienen

Journalaufsatz von ifh-Autoren zur Wissensweitergabe in der Digitalisierung erschienen

Im “Journal of the Knowledge Economy” ist der Artikel “Digitization and Knowledge Spillover Effectiveness—Evidence from the “German Mittelstand” der ifh-Autoren Petrik Runst und Till Proeger erschienen. Hierbei wird, basierend auf einem Datensatz des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk aus der…
ifh Göttingen beim Arbeitskreis Hochschule und Handwerk in der HAWK Hildesheim

ifh Göttingen beim Arbeitskreis Hochschule und Handwerk in der HAWK Hildesheim

Der niedersächsische Arbeitskreis zum Ausbau der Schnittstellen zwischen Handwerk und Hochschulen tagte am 28.10.2019 in der HAWK in Hildesheim. Seit der Gründung des Arbeitskreises im Jahr 2000 ist das ifh Göttingen als Vertreter angewandter Forschung im Handwerk fester Bestandteil dieses Kreises.
Journalaufsatz zur Rolle interaktiven Lernens für Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen

Journalaufsatz zur Rolle interaktiven Lernens für Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen

Im Journal of Small Business Management (JSBM) ist ein Aufsatz von ifh Mitarbeiter Dr. Jörg Thomä zum Thema „Interactive learning — The key to innovation in non-R&D-intensive SMEs? A cluster analysis approach“ erschienen. Im Aufsatz wird der Frage nachgegangen, welchen Stellenwert interaktives…
ifh Göttingen beim KDH-Barcamp in Koblenz

ifh Göttingen beim KDH-Barcamp in Koblenz

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk richtete am 5.-7.11.2019 mit der Handwerkskammer Koblenz ein Barcamp für Digital-Multiplikatoren der Handwerksorganisation aus. Das ifh Göttingen war hierbei mit zwei Vorträgen vertreten: Till Proeger berichtete über eine laufende Studie über Plattformnutzung…
Projekt „Frauen im Handwerk“ erhält Preis des BIBB

Projekt „Frauen im Handwerk“ erhält Preis des BIBB

Das Projekt „Frauen im Handwerk“, das sich der Erhöhung des Frauenanteils bei Ausbildung und Erwerbsarbeit sowie der familienbewussten Betriebsführung in MINT-Handwerksberufen widmet, ist mit dem Herrmann-Schmidt-Preis des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ausgezeichnet worden. Von Seiten…
4. Treffen „ThinkLab Handwerk“ im HPI Hannover

4. Treffen „ThinkLab Handwerk“ im HPI Hannover

Am 25.09.2019 trafen sich Mitarbeiter vom ifh Göttingen, dem LFI, HPI und dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH), um im Rahmen des "ThinkLab Handwerk" über aktuelle Ergebnisse, künftige Forschungsfragen und wissenschaftliche Projekte zur Digitalisierung im Handwerk zu diskutieren. Hierbei…
Volkswirte-Forum des ifh Göttingen 2019 in Düsseldorf

Volkswirte-Forum des ifh Göttingen 2019 in Düsseldorf

In der Handwerkskammer Düsseldorf fand am 7. und 8. Oktober das diesjährige Volkswirte-Forum des ifh Göttingen statt, bei dem eine Vielzahl aktueller handwerksökonomischer Studien sowie mittelstandsrelevante externe Vorträge zur Diskussion gestellt wurden. Der Auftakt erfolgte in Form einer…
Fachtagung "Gute Ausbildung im Handwerk. Mit Qualität in die Zukunft."

Fachtagung "Gute Ausbildung im Handwerk. Mit Qualität in die Zukunft."

Über die künftigen Herausforderungen für die betriebliche Ausbildung und innovative Ansätze zur Steigerung der Ausbildungsqualität diskutierten Vertreter aus der Politik und Praxis im Rahmen einer Fachtagung, die am 16.09.2019 gemeinsam vom Zentral­verband des Deutschen Handwerks und dem…
Interaktives Lernen - Schlüssel zum Innovationserfolg nicht-FuE-intensiver KMU?

Interaktives Lernen - Schlüssel zum Innovationserfolg nicht-FuE-intensiver KMU?

Zusammenfassung der Studie … In Kooperation mit der volks­wirt­schaft­lichen Abteilung der KfW Bankengruppe hat das ifh Göttingen untersucht, welchen Stellenwert interaktives Lernen für den Innovationserfolg insbesondere von weniger Forschung- und Entwick­lungs- (FuE)-intensiven kleinen und…
Neue Studie zur Soloselbstständigkeit im Handwerk

Neue Studie zur Soloselbstständigkeit im Handwerk

Die Soloselbstständigkeit wird häufig mit einer prekären Wirtschaftsweise der „marginalen“ Alleinunternehmer assoziiert. Eine Auswertung der Daten der Mikrozensusbefragung 2014 durch das ifh Göttingen zeichnet jedoch ein recht ausdifferenziertes Bild der Soloselbstständigkeit im Handwerk.
Studie zu CO2-Bepreisungen in Handwerksunternehmen veröffentlicht

Studie zu CO2-Bepreisungen in Handwerksunternehmen veröffentlicht

In der neuen Studie des ifh Göttingen "CO2-Bepreisungen in Handwerksunternehmen - Ökonomische Szenarien zu Kostenwirkung und Anpassungsreaktionen" untersuchten Petrik Runst, Anita Thonipara und Felix Röben mit Unterstützung der Mitarbeiter der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz…
Erste Hinweise auf einen negativen Einfluss der Deregulierung des Handwerks (2004) auf das Ausbildungsgeschehen

Erste Hinweise auf einen negativen Einfluss der Deregulierung des Handwerks (2004) auf das Ausbildungsgeschehen

Aufgrund der bisherigen Forschung wurde vermutet, dass kein Zusammenhang zwischen Deregulierung der Handwerksordnung und der Zahl der Auszubildenden im Handwerk besteht. Die ifh-Mitarbeiter Jörg Thomä und Petrik Runst zeigen in einer neuen Studie, dass diese Vermutung falsch sein könnte. Die…
Handwerk und Statistik – zwei neue Studien des ifh Göttingen

Handwerk und Statistik – zwei neue Studien des ifh Göttingen

Eine wachsende Zahl an wissenschaftlichen Beiträgen nimmt sich in der letzten Zeit des Handwerkssektors an, um Fragen der Gründungsdynamik, des Gründungserfolgs oder der Auswirkungen unterschiedlicher sektoraler wirtschaftspolitischer Maßnahmen zu untersuchen. Die Aussagefähigkeit und Validität…
Direktor des ifh Göttingen bei der Anhörung zur Wiedereinführung der Meisterpflicht im BMWi

Direktor des ifh Göttingen bei der Anhörung zur Wiedereinführung der Meisterpflicht im BMWi

Am 04.06.2019 fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin die Anhörung zur Wiedereinführung der Meisterpflicht statt. Professor Kilian Bizer, der Direktor des ifh Göttingen, war als einer von drei wissenschaftlichen Sachverständigen eingeladen, die Stellungnahme des ifh Göttingen…
Ergebnisse der ifh-Studie zur Wirksamkeit der CO2-Steuer auf internationaler Fachkonferenz in Montreal vorgestellt

Ergebnisse der ifh-Studie zur Wirksamkeit der CO2-Steuer auf internationaler Fachkonferenz in Montreal vorgestellt

Vom 29. Mai bis 01. Juni 2019 fand die internationale wissenschaftliche Fachkonferenz der International Asscociation for Energy Economics (IAEE) in Montreal statt. Als eine der Vortragenden stellte ifh-Mitarbeiterin Anita Thonipara dort die Ergebnisse der ifh-Studie zur Wirksamkeit der CO2-Steuer…
Einladung zum Volkswirte-Forum am 07.-08.10.2019 in Düsseldorf

Einladung zum Volkswirte-Forum am 07.-08.10.2019 in Düsseldorf

Das ifh Göttingen lädt alle Mitglieder der Handwerksorganisationen mit Interesse an handwerksökonomischen Fragestellungen herzlich zu seinem diesjährigen Volkswirte-Forum ein. Das Forum findet vom 07.-08.10.2019 in der Handwerkskammer Düsseldorf statt. Das vollständige Programm können Sie hier…
ifh Göttingen beim Round Table Mittelstand im BMWi

ifh Göttingen beim Round Table Mittelstand im BMWi

Der Geschäftsführer des ifh Göttingen, Dr. Till Proeger, nahm auch in diesem Jahr am Round Table Mittelstand des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn (IfM) unter der Leitung von Frau Professor Welter und Mitwirkung des parlamentarischen Staatssekretärs im Bundeswirtschaftsministerium und…
"Handwerk und Reparatur" – neue Studie des ifh Göttingen

"Handwerk und Reparatur" – neue Studie des ifh Göttingen

Auf dem "Green Campus" auf der Internationalen Handwerksmesse in München stellte Dr. Till Proeger vom ifh Göttingen am 15.03.2019 eine im Auftrag des Umweltbundesamts erstellte Studie zur ökonomischen Bedeutung der Reparatur für das Handwerk und zu Kooperationsmöglichkeiten mit Reparaturinitiativen…
3. Treffen des "ThinkLab Handwerk" in München

3. Treffen des "ThinkLab Handwerk" in München

In München trafen sich am 14.03.2019 Mitarbeiter von ifh, LFI, HPI sowie der Universität Göttingen, um im Rahmen des "ThinkLab Handwerk" über aktuelle Ergebnisse, künftige Forschungsfragen und wissenschaftliche Projekte zur Digitalisierung im Handwerk zu diskutieren. Der nunmehr zum dritten Mal…
Lohngestaltung, Tarifpolitik und Mitarbeiterbindung im Handwerk

Lohngestaltung, Tarifpolitik und Mitarbeiterbindung im Handwerk

Über die Frage, welche Rolle die Lohngestaltung im Handwerk für Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung spielt, diskutierten am 26.02.2019 Mitglieder der Gewerbe- und Innovationsausschüsse der mitteldeutschen Handwerkskammern während ihrer Sitzung bei der Mitteldeutschen Handwerksmesse in…
Gefährdet die Akademisierung die Innovationsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen?

Gefährdet die Akademisierung die Innovationsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen?

Dieser Frage widmet sich eine neue Veröffentlichung des ifh Göttingen, wobei insbesondere die Rolle erfahrungsgeleiteten Lernens und die Bedeutung des beruflich-betrieblichen Bildungstyps für Innovationen im KMU-Sektor beleuchtet wird. Der Beitrag geht auf einen gleichnamigen Vortrag zurück, den…
Historische Handwerks-Bibliothek des ifh Göttingen auf der "Nacht des Wissens" an der Universität Göttingen

Historische Handwerks-Bibliothek des ifh Göttingen auf der "Nacht des Wissens" an der Universität Göttingen

Am 26. Januar 2019 fand an der Universität Göttingen die 4. Nacht des Wissens statt. Auch das ifh Göttingen nahm gemeinsam mit der Professur für Wirtschaftspolitik und Mittelstandforschung sowie dem Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie unter dem Titel "Wissen schafft:
Lebensphasenorientierte Personalpolitik im Handwerk

Lebensphasenorientierte Personalpolitik im Handwerk

Im Rahmen der Fachtagung "Personalberatung im Handwerk", die am 14. und 15. Januar 2019 in den Räumen des Zentralverbands des Deutschen Handwerks in Berlin stattfand, referierte ifh-Mitarbeiterin Dr. Katarzyna Haverkamp zum Thema "Lebensphasenorientierte Personalpolitik im Handwerk". Dr. Haverkamp…
Neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter am ifh Göttingen

Neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter am ifh Göttingen

Seit dem 01.01.2019 ist Thore Sören Bischoff als neuer Mitarbeiter am ifh Göttingen tätig. Herr Bischoff studierte im 2-Fach-Bachelor Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen. Darauf folgte das Masterstudium International Economics in Göttingen und…
Erste Auswertung der Bedarfsanalyse Digitales Handwerk – neue Studie des ifh Göttingen

Erste Auswertung der Bedarfsanalyse Digitales Handwerk – neue Studie des ifh Göttingen

Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk hat das ifh Göttingen eine ökonomische Auswertung der im "Digitalisierungs-Check" gewonnenen Daten erstellt. Auf Basis der rund 350 Betriebsantworten können Erkenntnisse zur Digitalisierung im Handwerk abgeleitet werden. Neben einer Reihe von…
Zukunftsweisende Forschung und Transfer in die Praxis: ifh-Beirat zieht Bilanz für das Forschungsjahr 2018

Zukunftsweisende Forschung und Transfer in die Praxis: ifh-Beirat zieht Bilanz für das Forschungsjahr 2018

Um die Herausforderungen des digitalen Wandels erfolgreich zu bewältigen, ist das Handwerk auf eine zukunftsweisende Forschung und einen gezielten Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis angewiesen. Welche Rolle in diesem Zusammenhang das ifh Göttingen spielt und wie die Transferleistung…
Promotionsfeier am ifh Göttingen

Promotionsfeier am ifh Göttingen

Am 23. November 2018 haben gleich zwei Doktoranden des ifh Göttingen ihre Doktorarbeiten erfolgreich verteidigt. Kaja Fredriksen war seit Oktober 2015 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifh Göttingen tätig. Sie hat zu den Deregulierungseffekten der Handwerksnovelle 2004 promoviert. Benjamin W.
Beraterseminar des ifh Göttingen zum Thema „Region und Regionalität“

Beraterseminar des ifh Göttingen zum Thema „Region und Regionalität“

„Region und Regionalität – Eine Chance für das Handwerk?“ fragte das diesjährige Beraterseminar des ifh Göttingen vom 05. - 07. November 2018 in Erfurt. In einer Reihe von Fachvorträgen näherten sich Referenten und Teilnehmer der Relevanz und den Chancen des Themas "Region" aus Sicht des Handwerks.
Vortrag über Lohnstrukturen und Fachkräftesicherung im Handwerk

Vortrag über Lohnstrukturen und Fachkräftesicherung im Handwerk

Auf Einladung des DGB-Bezirks Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt stellte Frau Dr. Haverkamp, wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifh Göttingen, am 30. Oktober 2018 die Ergebnisse der in diesem Jahr abgeschlossenen Studie über die "Lohnstrukturen im Handwerk" vor. Die Vorstellung fand im Rahmen…
Vortrag über die ökonomische Bedeutung und Motivationen zur Reparatur in Handwerk und Reparatur-Cafés

Vortrag über die ökonomische Bedeutung und Motivationen zur Reparatur in Handwerk und Reparatur-Cafés

Im Rahmen des Treffens des Netzwerks der deutschen Reparatur-Initiativen "anstiftung" berichtete Kaja Fredriksen, wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifh Göttingen, am 13. Oktober 2018 in Kassel über ein aktuelles Forschungsprojekt am ifh Göttingen über die ökonomische Bedeutung und Motivationen zur…
Volkswirte-Forum 2018 in Leipzig

Volkswirte-Forum 2018 in Leipzig

Auf Einladung der Handwerkskammer zu Leipzig trafen sich am 24. und 25. September die Volkswirte des Handwerks zum jährlich durch das ifh Göttingen organisierte "Volkswirte-Forum". In den zwei Seminartagen fanden auf Basis von Impulsvorträgen zu ökonomischen Fragen des Handwerks rege Diskussionen…
ifh Göttingen untersucht die Rolle des Handwerks im Innovationssystem

ifh Göttingen untersucht die Rolle des Handwerks im Innovationssystem

Eine neue Studie des ifh Göttingen trägt empirische Hinweise zur Rolle des Handwerks im deutschen Innovationssystem zusammen. Die Ergebnisse bestätigen, dass viele Handwerksunternehmen auch ohne eigene FuE-Abteilung in der Lage sind Innovationen hervorzubringen. Dass dies gelingt, liegt nicht…
Vortrag über Analyse- und Managementinstrumente im Handwerk

Vortrag über Analyse- und Managementinstrumente im Handwerk

Im Rahmen eines Seminars des Ludwig-Fröhler-Instituts zum Thema "Analyse- und Managementinstrumente" berichtete Kaja Fredriksen, wissenschaftliche Mitarbeiterin des ifh Göttingen, am 12. September 2018 in der Handwerkskammer für München und Oberbayern über neue Erhebungsinstrumente, die den Stand…
Vortrag über Künstliche Intelligenz und ihren Einfluss auf die Berufswelt

Vortrag über Künstliche Intelligenz und ihren Einfluss auf die Berufswelt

Auf der Göttinger Akademiewoche "Zukunft der Arbeit" hielt Professor Bizer, Direktor des ifh Göttingen, einen Vortrag über die ökonomischen und sozialen Effekte der zunehmenden Durchdringung der Produktions- und Arbeitswelt mit künstlicher Intelligenz. Hierbei verwies er auf die historisch…
Festvortrag bei der UNESCO-Auszeichnung von Orgelbau und Orgelmusik als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit

Festvortrag bei der UNESCO-Auszeichnung von Orgelbau und Orgelmusik als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit

Im Rahmen des Festaktes zur offiziellen Verleihung des Titels des immateriellen Kulturerbes der Menschheit in Berlin hielt Professor Bizer einen Festvortrag zur Würdigung des Potentials traditioneller Handwerke für künftige Innovationen. Dabei berichtete er vom kürzlich am ifh Göttingen…
Professor Bizer auf internationaler Podiumsdiskussion zur Zukunft der handwerklichen Restaurierung in Europa

Professor Bizer auf internationaler Podiumsdiskussion zur Zukunft der handwerklichen Restaurierung in Europa

Auf dem Kongress "Kulturerbe Handwerk in Europa" im Haus des Deutschen Handwerks in Berlin nahm Professor Bizer an der Podiumsdiskussion "Zukunft der Handwerklichen Restaurierung in Europa" als Experte an einem international besetzten Panel teil, um die Forschungsergebnisse des ifh Göttingen zur…
Ergebnisse von ifh-Studie zum Ehrenamt im Handwerk vorgestellt

Ergebnisse von ifh-Studie zum Ehrenamt im Handwerk vorgestellt

Auf der diesjährigen Nordkonferenz der Handwerkskammern hat ifh-Mitarbeiter Dr. Jörg Thomä die Ergebnisse eines jüngst abgeschlossenen Forschungsprojekts zur Bedeutung des handwerklichen Ehrenamts präsentiert. Das Thema seines Vortrags lautete "Ehrenamtliches Engagement der Arbeitgeber im Handwerk…
Vortrag von Professor Bizer bei der wirtschaftshistorischen Summerschool GLOCAL in Göttingen

Vortrag von Professor Bizer bei der wirtschaftshistorischen Summerschool GLOCAL in Göttingen

Im Rahmen der internationalen wirtschaftshistorischen Summer School GLOCAL referierte Professor Bizer, der Direktor des ifh Göttingen, zum Thema der politischen und regionalen Unterstützungssysteme von kleinen und mittleren Unternehmen. Die Summer School wird im Rahmen des internationalen…
Studie zum Handwerk im ländlichen Raum veröffentlicht

Studie zum Handwerk im ländlichen Raum veröffentlicht

Das Handwerk ist ländlich. Dies zeigt eine Analyse von Handwerksstruktur- und Regionaldaten durch das ifh Göttingen. Obwohl das Handwerk auch in den Städten eine gewichtige Rolle spielt, liegt der Beschäftigungsbeitrag des Handwerks in ländlichen Regionen um rund 30 % höher als in städtischen…
Leitartikel im Wirtschaftsdienst zur Wiedereinführung der Meisterpflicht

Leitartikel im Wirtschaftsdienst zur Wiedereinführung der Meisterpflicht

Die jüngste Initiative zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in den 2004 zulassungsfrei gestellten Gewerken hat die alte Debatte zum Für und Wider des Großen Befähigungsnachweises befeuert. Im Leitartikel der Augustausgabe des Wirtschaftsdienstes diskutieren die ifh-Mitarbeiter Dr. Petrik Runst…
Neue Studie zur betrieblichen Ausbildungstätigkeit nach der HwO-Novellierung

Neue Studie zur betrieblichen Ausbildungstätigkeit nach der HwO-Novellierung

In einer neuen Studie des ifh Göttingen analysieren Petrik Runst und Jörg Thomä die Effekte der Novellierung der Handwerksordnung von 2004 hinsichtlich ihrer Wirkung auf die betriebliche Ausbildungstätigkeit. Es zeigt sich, dass sich die Ausbildungsleistung der zulassungsfrei gestellten Gewerke in…
Überblicksartikel zu den ökonomischen Effekten der HwO-Novellierung

Überblicksartikel zu den ökonomischen Effekten der HwO-Novellierung

In der wirtschaftspolitischen Zeitschrift "Wirtschaftsdienst" ist kürzlich ein Überblicksartikel über die bisherigen wissenschaftlichen Studien zu den ökonomischen Effekten der Novellierung der Handwerksordnung von 2004 erschienen. Hierin beschreiben Autoren des ifh Göttingen die theoretischen…
Drei neue Drittmittelprojekte am ifh Göttingen: Strukturanalyse Sachsen, Digitale Transformation von Handwerksunternehmen und Relevanz von Reparaturdienstleistungen

Drei neue Drittmittelprojekte am ifh Göttingen: Strukturanalyse Sachsen, Digitale Transformation von Handwerksunternehmen und Relevanz von Reparaturdienstleistungen

Anfang Juli haben am ifh Göttingen drei neue Drittmittelprojekte begonnen. Für das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr wird eine Struktur- und Potenzialanalyse für das Sächsische Handwerk erstellt. Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung…
Ergebnisse der ifh-Studie zur Energieeffizienz im Wohngebäudesektor werden auf zwei internationalen Fachkonferenzen vorgestellt

Ergebnisse der ifh-Studie zur Energieeffizienz im Wohngebäudesektor werden auf zwei internationalen Fachkonferenzen vorgestellt

Im Juni 2018 fanden die zwei internationalen wissenschaftlichen Fachkonferenzen, die International Association for Energy Economics (IAEE) in Groningen und der Atlantic Workshop on Energy and Environmental Economics (AWEEE) in A Toxa (Spanien) statt. Als eine der Vortragenden stellte…
Zusammenhang zwischen Meisterbrief und Kundenzufriedenheit auf Online-Plattform für Handwerksdienstleistungen untersucht

Zusammenhang zwischen Meisterbrief und Kundenzufriedenheit auf Online-Plattform für Handwerksdienstleistungen untersucht

Insbesondere im seit 2004 deregulierten Markt kann der Wegfall von Qualifikationspflichten dazu führen, dass Verbraucher ungewollt eine nicht erkannte niedrige Qualität der Dienst­leis­tungen erhalten, da sie die unterschiedliche Qualität der Anbieter nicht einfach unter­schei­den können. Auf Basis…
Neue Erkenntnisse zu den Auswirkungen der HwO-Novellierung auf die Überlebensraten neu gegründeter Unternehmen

Neue Erkenntnisse zu den Auswirkungen der HwO-Novellierung auf die Überlebensraten neu gegründeter Unternehmen

In seiner Studie von 2014 findet Rostam-Afschar keine Hinweise auf eine Reduzierung der Überlebensraten in den 2004 deregulierten Handwerksbereichen. Das ifh Göttingen analysierte Rostam-Afschar’s Daten erneut mit einer präziseren definitorischen Handwerksabgrenzung und unter Beachtung weiterer…
Neue Studie des ifh Göttingen: Handwerk ist durch Erfahrung innovativ!

Neue Studie des ifh Göttingen: Handwerk ist durch Erfahrung innovativ!

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts "Objekte der Könner. Materialisierungen handwerklichen Erfahrungswissens zwischen Tradition und Innovation" (OMAHETI) beschäftigte sich das ifh Göttingen mit dem Zusammenhang von Erfahrungswissen und Innovationen in…
Die Deregulierung des Handwerks im Jahre 2004 verursachte einen Anstieg des Migrantenanteils unter Handwerkern

Die Deregulierung des Handwerks im Jahre 2004 verursachte einen Anstieg des Migrantenanteils unter Handwerkern

Eine neue Studie des ifh Göttingen zeigt, dass es starke Hinweise auf einen kausalen Zusammenhang zwischen der Deregulierung des Handwerks im Jahre 2004 und dem gestiegenen Migrantenanteil im Handwerk gibt. Während ein solcher Anstieg im Falle von Selbstständigen zu erwarten war, da es vielen…
Vorstellung der ifh-Studie zum ehrenamtlichen Engagement der Arbeitgeber im NRW-Handwerk

Vorstellung der ifh-Studie zum ehrenamtlichen Engagement der Arbeitgeber im NRW-Handwerk

Im Auftrag des Westdeutschen Handwerkskammertags hat das ifh Göttingen untersucht, in welchen Bereichen sich die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber des nordrhein-westfälischen Handwerks ehrenamtlich bzw. freiwillig engagieren und welche wirtschaftliche Bedeutung dieser Tätigkeit zukommt. Im Beisein…
Vortrag des ifh-Geschäftsführers beim IfM Bonn

Vortrag des ifh-Geschäftsführers beim IfM Bonn

v.l.: Prof. Dr. Friederike Welter, Dr. Till Proeger, Dr. Rosemarie Kay … Für eine Institutsvorstellung war Dr. Till Proeger zu Gast im Forschungsseminar des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn (IfM). Im anschließenden Austausch der Mitarbeiter wurden Forschungsthemen und künftige…
Publikation zur Wissensweitergabe im Handwerk

Publikation zur Wissensweitergabe im Handwerk

Eine neue Studie des ifh Göttingen über innovative Wissensweitergabe im Handwerk wurde in der Fachzeitschrift Journal of the Knowledge Economy mit dem Titel "Knowledge Spillovers and Absorptive Capacity – Institutional Evidence from the ’German Mittelstand’" zur Veröffentlichung angenommen. Auf…
Transdisziplinäres Forschungsprojekt OMAHETI präsentiert Ergebnisse

Transdisziplinäres Forschungsprojekt OMAHETI präsentiert Ergebnisse

Das BMBF-geförderte, 3-jährige Projekt "Objekte der Könner. Materialisierungen handwerklichen Erfahrungswissens zwischen Tradition und Innovation", kurz OMAHETI, hat unter Beteiligung des ifh Göttingen den Zusammenhang von Erfahrungswissen und Innovationen am Beispiel traditioneller…
Neuer Geschäftsführer am ifh Göttingen

Neuer Geschäftsführer am ifh Göttingen

Zum 01.04.2018 hat Dr. Till Proeger am ifh Göttingen die Stelle des Geschäftsführers besetzt. Er ersetzt damit den langjährigen Geschäftsführer Dr. Klaus Müller, der im Februar 2018 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Herr Proeger studierte Volkswirtschaftslehre sowie Wirtschafts- und…
Studie des ifh Göttingen liefert neue Daten zu den Auswirkungen der Teilderegulierung des Handwerks 2004

Studie des ifh Göttingen liefert neue Daten zu den Auswirkungen der Teilderegulierung des Handwerks 2004

Vor 14 Jahren wurde das Gesetz zur Ordnung des Handwerks, besser bekannt als die Handwerks­ordnung (HwO), novelliert. Seither muss für die Mehrzahl der Handwerkszweige keine berufliche Qualifizierung mehr nachgewiesen werden, um sie als selbstständiges Gewerbe auszuüben; sie sind folglich…
Prof. Dr. Kilian Bizer zur aktuellen Situation des Handwerks im MDR

Prof. Dr. Kilian Bizer zur aktuellen Situation des Handwerks im MDR

In einer Diskussionsrunde im Mitteldeutschen Rundfunk zum gegenwärtigen Stand und künftigen Erfordernissen an das Handwerk stellte Prof. Bizer in seiner Rolle als Direktor des ifh Göttingen die Forschungsergebnisse des ifh und deren Konsequenzen für Handwerkswirtschaft und Handwerksorganisationen…
ifh Göttingen bei der Bundeshandwerkskonferenz 2018

ifh Göttingen bei der Bundeshandwerkskonferenz 2018

Auf der 22. Bundeshandwerkskonferenz der IG Metall, die am 16. und 17. März 2018 in Frankfurt am Main stattfand, diskutierten 140 Mitglieder der handwerklichen Selbstverwaltung und Betriebsräte darüber, wie sich das Handwerk weiterentwickeln muss, um für die kommenden Generationen der jungen…
Neue Studie zu den Lohnstrukturen im Handwerk

Neue Studie zu den Lohnstrukturen im Handwerk

Ein Vergleich der Durchschnittsverdienste zeigt, dass Beschäftigte im Handwerk etwa 20 Prozent weniger verdienen als Beschäftigte in anderen Sektoren. Anhand detaillierter statistischer Analysen untersucht eine neue Studie des ifh Göttingen die Gründe für diesen Lohnunterschied. Es zeigt sich, dass…
Publikation zur Institutionalisierung von Wissensspillovern

Publikation zur Institutionalisierung von Wissensspillovern

Als Co-Autoren veröffentlichten Prof. Dr. Kilian Bizer und Dr. Till Proeger kürzlich eine Studie zur regionalen Vernetzung und zur bestmöglichen Organisation von Wissenstransfers zwischen Hochschulen und Unternehmen. Die nun gedruckt vorliegende Studie ist ein Beitrag zur angewandten…
Mitarbeiterbindung im Handwerk

Mitarbeiterbindung im Handwerk

Die Hauptgeschäftsführer von Handwerkskammern und handwerklichen Fachverbänden berieten am 21. und 22. Februar 2018 in Bayreuth beim letzten Treffen des ZDH-Beirats "Unternehmensführung im Handwerk" zum Thema "Handwerk attraktiv – Wie können Betriebe ihre Fachkräfte binden & für sich…
Handwerksforschung in Göttingen zielt stets auf den Nutzen für die Zukunft

Handwerksforschung in Göttingen zielt stets auf den Nutzen für die Zukunft

Tagung zum 65-jährigen Jubiläum des ifh Göttingen diskutiert das Zusammenspiel von Handwerk und Wissenschaft … Fundierte Analysen am Puls der Zeit, wichtige Erkenntnisse für Regierungen und Parlamente - die Arbeitsergebnisse, die das ifh Göttingen in mehr als sechs Jahrzehnten vorgelegt hat, wurden…
Geschäftsführer des ifh Göttingen geht in den Ruhestand

Geschäftsführer des ifh Göttingen geht in den Ruhestand

Fast ein ganzes Berufsleben lang hat Dr. Klaus Müller die Handwerkswirtschaft erforscht, jetzt tritt er nach 40 Jahren Mitarbeit im ifh Göttingen in den Ruhestand. Wie kaum ein Zweiter hat Klaus Müller über die letzten Jahrzehnte hinweg die deutsche Handwerksforschung geprägt. Das 65.
Der ifh-Tätigkeitsbericht 2017 informiert über aktuelle Themen in der Handwerksforschung

Der ifh-Tätigkeitsbericht 2017 informiert über aktuelle Themen in der Handwerksforschung

Tätigkeitsbericht 2017 … So vielschichtig wie das Handwerk und seine Branchen ist auch die Wirtschaftsforschung über die "Wirtschaftskraft von nebenan". Die Studien, die das ifh Göttingen erstellt, bleiben dabei nicht für den Elfenbeinturm reserviert, sondern bemühen sich stets um…
Alterssicherung von Betriebsinhabern im Handwerk

Alterssicherung von Betriebsinhabern im Handwerk

Der "goldene Boden" des Handwerks verliert an Glanz, wenn man auf die Alterssicherung der Betriebsinhaber sieht. Einer neuen Studie des ifh Göttingen zufolge erwarten mehr als 60 Prozent der Inhaber von Handwerksbetrieben eine gesetzliche Rente von weniger als 600 Euro. Nur jeder Achte hat Aussicht…
ifh-Mitarbeiter veröffentlichen Aufsatz über Alterssicherung in der Zeitschrift "Sozialer Fortschritt"

ifh-Mitarbeiter veröffentlichen Aufsatz über Alterssicherung in der Zeitschrift "Sozialer Fortschritt"

Die Alterssicherung Selbstständiger rückt vermehrt in den Mittelpunkt der sozialpolitischen Debatte. Das Handwerk ist in diesem Zusammenhang aufgrund der Handwerkerpflichtversicherung und der Novellierung der Handwerksordnung 2004 von besonderer Bedeutung. Der Aufsatz "Die Alterssicherung…
ifh Göttingen und IW-Köln veröffentlichen eine Studie zur "Energiewende im Gebäudesektor"

ifh Göttingen und IW-Köln veröffentlichen eine Studie zur "Energiewende im Gebäudesektor"

Im Sommer 2017 beendete das ifh Göttingen ein dreijähriges Projekt zur Energiewende im Gebäudesektor, welches von der Schwäbisch Hall Stiftung gefördert wurde. Die Erkenntnisse dieses Projekts wurden nun in der Reihe IW-Analysen (Nr.119) komprimiert dargestellt und veröffentlicht. Ein Kernkapitel…
Zurück (Aktuelles)